Startseite » Führungen » Festung Marienberg

Festung Marienberg

Hoch über der Stadt thront die eindrucksvolle Festung Marienberg, seit dem frühen 13. Jahrhundert für rund fünfhundert Jahre Hauptsitz der Fürstbischöfe von Würzburg. Nach dem Dreißigjährigen Krieg, in dem Würzburg von den Schweden erobert wurde, erfolgte der Ausbau der mittelalterlichen Burg  zu einer gewaltigen Festung mit Mauern von rund 14 Kilometern Länge. Heute beherbergt die Festung unter anderem das Museum für Franken mit der weltweit größten Sammlung an Werken des berühmten Bildhauers und Bildschnitzers Tilman Riemenschneider.

Das Museum für Franken ist von April bis Oktober täglich außer montags zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet, von November bis März täglich außer montags zwischen 10 und 16 Uhr.

Dauer der Festungsführung: ca. 1,5 Stunden; mit Museum für Franken: ca. 2 Stunden.

Die Führung Festung Marienberg ist mit anderen Führungsangeboten kombinierbar, beispielsweise mit dem Altstadtrundgang oder Residenz und Hofgarten.

Zu den Preisen geht es hier, zum Kontakt hier.